Landesnetzwerk

Lokale Projekte

Neu – SCHLAU in Vechta!

Wer wir sind

SCHLAU Vechta ist eine ehrenamtlich organisierte Gruppe von Menschen, die anhand ihres persönlichen Hintergrundes in Workshops über die Vielfalt von Lebensweisen, insbesondere von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Inter*personen sowie queeren und asexuellen Menschen (LSBTIQA*) aufklären und informieren.

Unser Team besteht aus jungen Erwachsenen mit persönlichem LSBTIQA*-Hintergrund. Die professionelle Grundqualifizierung unserer Teammitglieder gehört ebenso zu unseren Qualitätsstandards wie die regelmäßige Teilnahme an pädagogischen Fortbildungen.

  • Sensibilisierung für gesellschaftliche Vielfalt
  • Förderung von Akzeptanz gegenüber LSBTIQA* Personen durch Abbau von Vorurteilen
  • Prävention psychischer und physischer Gewalt durch Verringerung von Berührungsängsten
  • Stärkung einer selbstbestimmten sexuellen und geschlechtlichen Entwicklung aller Jugendlichen

↑ Schliessen

55%

der befragten Jugendlichen (LSBT*) wurden in der Schule oder auf der Arbeit beschimpft, beleidigt oder lächerlich gemacht.

61%

der befragten Jugendlichen (LSBT*) befürchten negative Folgen in Beruf und Schule nach dem Coming-Out.

13%

der befragten Jugendlichen (LSBT*) wurde nach ihrem Outing Gewalt angedroht.

6 von 10

Trans* Jugendlichen fühlten sich bestärkt, wenn ihnen Informationen zum Thema durch Schule oder Jugendarbeit zugänglich gemacht wurden.

34%

der Jugendlichen (LSBT*) wurden in der Schule oder auf der Arbeit ausgegrenzt oder ausgeschlossen.

50%

der befragten Jugendlichen (LSBT*) erzählten von negativen Erfahrungen, da sie sich nicht „typisch“ männlich oder weiblich verhalten

[Quelle: Deutsches Jugendinstitut (2015) – Studie Coming-Out – und dann…?!]

↑ Schliessen

Wir suchen DICH als Teamer_in für SCHLAU Vechta!

Schule kann eine ziemliche Herausforderung sein – vor allem, wenn du nicht der heterosexuellen oder cisgeschlechtlichen Mehrheit angehörst. In einem der homophobsten Sozialräume erleben viele LGBTIA*-Kinder und -Jugendliche in ihrer Schule verbale und/oder körperliche Gewalt aufgrund ihrer Sexualität oder ihrer Geschlechtsidentität. Positive Rollenbilder fehlen, alternative Lebensentwürfe werden im Unterricht kaum behandelt.

LASST UNS DAS GEMEINSAM ÄNDERN!

In Vechta soll ein SCHLAU Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt zu geschlechtlichen Identitäten und sexuellen Orientierungen entstehen. In Workshops mit Schulklassen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bieten ehrenamtliche Teams (WIR!) die Möglichkeit, mit jungen lesbischen, schwulen, bi, trans*, inter* und queeren Menschen ins Gespräch zu kommen. Du solltest dich also bestenfalls selbst auf dem queeren Spektrum wiederfinden können. Wir sprechen in den Workshops über Lebenswirklichkeiten und Biografien, das eigene Coming-Out, Diskriminierungserfahrungen sowie Vorurteile und Rollenbilder.

Wir wollen Vorurteile abbauen, Diskriminierung sichtbar machen, Gespräche ermöglichen und vor allem EMPOWERN!

Für weitere Informationen bitte einmal das Kontaktformular ausfüllen oder sich bei unserer facebook-Seite melden!

Du möchtest uns in deine Klasse einladen?

Egal ob Schüler_in oder Lehrer_in, hier geht es zum Kontakt.

Du möchtest dich ehrenamtlich engagieren und ein Teil unseres Teams werden?

Dann klick hier.